Suche
TOP
Allgemeines

Hundefutter spenden – 2020 wird gigantisch!

Danke!

Unsere gemeinsame Mission war erfolgreich!

Zum krönenden Abschluss des Jahres 2019 haben wir es gemeinsam geschafft und unsere Ziele erreicht.

Einige haben kritisiert, unsere Ziele seien zu hoch gegriffen gewesen. Unrealistisch. Und trotzdem haben wir unsere Ziele schon weit vor Ablauf des Jahres erreicht!

Wir möchten uns von ganzem Herzen bei euch bedanken. Danke für eure Unterstützung, eure Treue und all eure lieben Nachrichten, die uns täglich über Instagram, Facebook oder unseren Blog erreichen.

Gemeinsam können wir nun über 3 Tonnen Hundefutter spenden! Natürlich nehmen wir euch dazu mit!

Mission #1

1 Tonne Hundefutter bei 10.000 Instagram Followern.

Die Tonne Hundefutter wird an Save the dogs in Kallikratia e.V. gespendet, einem Tierschutzverein in Griechenland, der sich um die Versorgung und Kastration von Straßenhunden kümmert.

Mission #2

1 Tonne Hundefutter bei 1.000 Mitgliedern der Facebook-Gruppe „hurrado & Friends“.

Die Tonne Hundefutter wird an das Tierheim Kranenburg gespendet, einem Tierheim nahe der holländischen Grenze, das sich hingebungsvoll um verstoßene Tiere kümmert.

Mission #3

1 Tonne Hundefutter bei 15.000 Facebook Likes.

Die Tonne Hundefutter wird an das Tierheim Lübeck gespendet, welches noch vor wenigen Wochen vor der Insolvenz stand. Aufgrund vieler Spenden und der großen Aufmerksamkeit wird es wohl erhalten bleiben.

Wir wissen, dass diese 3 Tonnen Hundefutter nur ein Tropfen auf einem heißen Stein sind. Dennoch möchten wir damit ein Zeichen setzen, denn jeder kann etwas bewirken! So haben wir es innerhalb eines Monats geschafft unsere Ziele zu erreichen und können nun 3 Tonnen Hundefutter spenden. Durch diese Spende können wir viele Hundemägen füllen und das haben wir euch zu verdanken.

Wir wünschen uns, dass alle Hunde auf dieser Welt die Chance auf ein schönes und langes Leben haben. Alle Hunde haben das Recht respektvoll, sowieso artgerecht behandelt zu werden. Leider können Hunde nicht für sich selber sprechen – und genau da kommen wir alle ins Spiel!

Täglich sind tausende Hunde betroffen und leiden. Sie werden misshandelt, gequält und sogar getötet. Wir möchten langfristig etwas bewirken und die Lebensbedingungen aller Hunde verbessern.

Wir wachsen täglich zu einer noch größeren Community heran. Eine Community, die sich darum bemüht Veränderungen hervorzurufen und alle Hunde dabei zu unterstützen, eine Chance zu bekommen. Wir sind davon überzeugt, dass wir gemeinsam so viel erreichen können und wertvolle Arbeit leisten können.

Schritt für Schritt, damit wir gemeinsam eine nachhaltige und effektive Wirkung erzielen können.

Lasst uns weiter wachsen und das Fundament für weitere Veränderungen schaffen.

Vielen Dank für eure Unterstützung und danke, dass ihr ein Teil von hurrado seid!

Lisa, Lara, Lou und Delfi wünschen euch alles erdenklich Gute, Gesundheit und Glück im neuen Jahr!

«

»

Hinterlass einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Auf Facebook folgen