Suche
TOP
Aktivitäten Allgemeines

Futterdummies

Gerade Futterdummies sind bei Hundebesitzern und ihren Vierbeinern sehr beliebt. Sie sind widerstandsfähig trotz intensiver Nutzung. Delfi und Lou lieben sie! Auch Scott aus unserem Büro spielt mindestens einmal am Tag mit seinem. Generell sind Futterdummies für alle Hunde geeignet, da sie dadurch viele verschiedene Aufgaben lernen und lösen können.

Befüllt den Dummy immer nur mit einer Tagesration oder legt diese zur Seite und füllt ihn öfter auf. Merkt euch aber, wie oft ihr das schon gemacht habt, damit euer Vierbeiner nicht zu viele Leckerli bekommt und nach ein paar Wochen auf einmal übergewichtig ist. Ihr könnt den Futterdummy auch mit dem normalen Nass- oder Trockenfutter befüllen, so muss sich euer Hund seine Tagesration an Fressen erarbeiten.

Einen Futterdummy könnt ihr bei vielen Herstellern schon für unter 10 Euro kaufen. Meist ist er aus Nylon und hat einen Reißverschluss zum öffnen und schließen. Dadurch kann er nicht ungewollt von eurem Vierbeiner geöffnet werden. Die Innenbeschichtung ist meist so beschaffen, dass ihr Trocken- oder Nassfutter in den Beutel stecken könnt. Mit einem Futterdummy könnt ihr den spielerischen Jagdinstinkt fördern und euren Hund anschließend belohnen.

Es gibt viele Vorteile mit der Arbeit eines Futterdummies, da eure Hunde nicht nur körperlich, sondern sich auch geistig anstrengen müssen. Durch die Beschäftigung mit dem Dummy und euch, stärkt ihr die Bindung zwischen euch enorm. Euer Hund wird euch durch das Spielen immer mehr vertrauen. Wichtig ist, dass ihr darauf achtet, dass euer Vierbeiner niemals mit dem Futterdummy alleine ist, damit er nicht lernt, dass er sein Futter selbstständig erhält. Euer Hund sollte einen Futterdummy immer mit einer Belohnung verbinden können. Ihr könnt den Futterdummy super während eurer Gassigehrunden einsetzen und ihn mit dem Inhalt belohnen. Z. B. bei Übungen wie Distanztraining, Bei-Fuß-Laufen oder wenn ihr euren Vierbeiner ruft.

Außerdem könnt ihr noch weitere Übungen durchführen wie z. B. den Futterdummy selbst werfen oder ihn sogar verstecken. Diese Übung könnt ihr sowohl drinnen als auch draußen machen. Dadurch stärkt euer Hund seinen Spürsinn.

Spielt euer Hund auch mit Futterdummies? Und mit was befüllt ihr ihn dann für eure Hunde?

«

»

Hinterlass einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Auf Facebook folgen